BenefitsForYou an der Gesamtversammlung der CVCI

Am 20. April 2016 fand die Gesamtversammlung der CVCI im Palais Beaulieu von Lausanne statt.

Das Team von BenefitsForYou war vor Ort um Sie am seinem Stand willkommen zu heissen.

Wir danken den zahlreichen Teilnehmern die an unserem Stand die MealForYou-Karte und dessen Vorteile zu entdecken und dies in einer entspannten Atmosphäre.

Wir möchten ebenfalls den Gewinner von unserem Gewinnspiel, Herr Ziegler, der eine MealForYou-Karte im Wert von 100.- CHF gewonnen hat Glückwünschen.

Wir hoffen Sie an der Gesamtversammlung der CVCI 2017 wieder zu sehen

 

IMG_0046         IMG_0051        IMG_0050

BenefitsForYou, der Schweizer Spezialist für auf Karten gespeicherte Mahlzeiten-Schecks, führt die MealForYou-Karte ein!

BenefitsForYou, ein Schweizer Unternehmen aus Lausanne, führt die MealForYou-Karte ein, den ersten echten Mahlzeiten-Scheck im Kartenformat.

Alexis de Font-Reaulx, Gründer und Geschäftsführender Direktor, kennt unterschiedliche Märkte für Mahlzeiten-Schecks in Europa. Als er feststellte, dass der Schweizer Markt unterentwickelt war und nach Kriterien funktionierte, die sowohl den Unternehmen als auch den Angestellten nicht den größtmöglichen Nutzen bringen, beschloss Alexis de Font-Reaulx die Einführung der MealForYou-Karte.

Die MealForYou-Karte ist eine innovative Alternative zu Mahlzeiten-Schecks in Papierform. Die schlichte und elegante Karte ist ein modernes Zahlungsmittel. Die Kundenunternehmen und die Angestellten als Verwender haben Zugriff auf Online-Tools und eine mobile App, die den täglichen Umgang mit der Karte erleichtern.

Die MealForYou-Karte ist im größten Partnernetzwerk für Mahlzeiten-Schecks in der Schweiz einsetzbar. Es umfasst alle großen und kleinen Supermärkte*, Restaurants, Feinkostgeschäfte, Kantinen und Fastfood-Restaurants, insgesamt mehr als 30.000 Einrichtungen, in denen ausschließlich die Ausgaben für Mahlzeiten gezahlt werden können.

Mit der MealForYou-Karte profitieren Unternehmen und Arbeitnehmer von Befreiungen von Belastungen und Steuern in einer Höhe von 2160 CHF pro Jahr und Arbeitnehmer.

„Unser Ziel ist es, die Verwendung von Mahlzeiten-Schecks in der Schweiz durch ein modernes und niederschwelliges Angebot deutlich zu steigern, das allen Akteuren (Arbeitgebern, Angestellten, Händlern) zugutekommt“, erklärt Alexis de Font-Reaulx.